Wenn Sie unter Kurz-, Weit- oder Stabsichtigkeit leiden, haben Sie bestimmt schon einmal darüber nachgedacht, sich die Augen lasern zu lassen. Perfekt! Denn eine Laserbehandlung kann das Leben ungemein vereinfachen – so ganz ohne Brille und Kontaktlinsen lebt es sich nun doch einfacher. Aber wie viel Dioptrien können überhaupt gelasert werden?

Der Bereich der Dioptrien, die mittels Laser korrigiert werden kann, kann zwischen einzelnen Augenlaserzentren variieren. Wir bei Excimer führen die Laserbehandlungen C-Ten/No Touch, Epi-LASIK, LASEK und LASIK für gewöhnlich bei Patienten im folgenden Dioptrien-Bereich durch, um die besten Ergebnisse zu erzielen:

  • Kurzsichtigkeit: bis ca. -10 dpt
  • Weitsichtigkeit: bis ca. +3 dpt
  • Stabsichtigkeit: bis ca. 3 dpt

Falls Ihre Dioptrienzahl außerhalb dieses Bereichs liegt, und Sie sich eine Augenlaserbehandlung wünschen, ermitteln wir bei einer Voruntersuchung Ihre individuelle Eignung. Patienten, die eine ausgeprägte Fehlsichtigkeit haben, und etwa Brillen mit -10 oder -13 Dioptrien tragen, informieren wir bei der Konsultation, dass möglicherweise ein zweiter (vollkommen kostenloser) Eingriff nötig ist, um die gewünschte Sehfähigkeit zu erreichen.

Mehr Details über die Augenlaserbehandlungen finden Sie hier.