Neben den Laserbehandlungen wie LASEK, C-TEN und Epi-LASEK gibt es auch noch weitere Behandlungsmethoden wie etwa iLASIK, ZLASIK oder Femto. Wir von der Excimer Augenlaserklinik in Bratislava in der Nähe von Wien verzichten aber aus gutem Grund auf diese Behandlungsmethoden.

Denn bei allen drei Methoden muss man mit einem zusätzlichen Laser die Hornhaut aufschneiden und das erhöht die Risiken. Auch Jahre nach einer FEMTO oder LASIK-Operation kann es passieren, dass der Flap (die Stelle, die im Auge aufgeschnitten wird) bei zu heftigem Augenreiben oder einem Unfall wieder aufgeht.

Daher verzichten wir vollkommen auf diese Methoden, brauchen kein zusätzliches Lasergerät und konzentrieren uns ausschließlich auf die hochmodernen Oberflächenbehandlungen LASEK, Epi-LASIK und C-TEN. Mehr über unsere Behandlungsmethoden und über jene Methoden, die wir nicht empfehlen und auch nicht praktizieren erfahren Sie hier bei uns unter „Behandlungsmethoden“.