SCHWIND Mitarbeiterin mit C-Ten/TransPRK und SmartPulse behandelt

SCHWIND Mitarbeiterin mit C-Ten/TransPRK und SmartPulse behandelt

17.9.2015|Allgemein|


Im Augenlaser Zentrum Excimer in Bratislava werden täglich über 20 Augenlaserbehandlungen mit C-TEN/NO TOUCH von hochqualifizierten deutschsprachigen Fachärzten mit über 20 Jahren Erfahrung durchgeführt. In diesem Institut kommt der moderne 
7D Laser AMARIS 1050RS von Schwind zum Einsatz. Das Unternehmen SCHWIND zählt zu den innovativsten im deutschen Mittelstand und überzeugte 2008 beim renommierten Unternehmensvergleich “Top 100” durch sein systematisches und erfolgreiches Innovationsmanagement. Vor kurzem hat sich die Assistentin der Geschäftsführung von SCHWIND ihre Fehlsichtigkeit mittels Augenlaserbehandlung genau mit diesem Lasermodell korrigieren lassen.

SCHWIND Mitarbeiterin mit C-Ten/TransPRK und SmartPulse behandelt

Nadine Dietrich ist bestens vertraut mit dem Thema Augenlaserbehandlung, da sie als Assistentin der Geschäftsführung von SCHWIND tätig ist. Nach mehreren Jahren mit Brille und Kontaktlinsen hat sich die 36-jährige zu einer Laserbehandlung entschlossen. Ihre Fehlsichtigkeit reichte von -4,75 dpt im linken und -5,00 dpt im rechten Auge. Operateur war Dr. Diego de Ortueta, Leiter der Aurelios Augenklinik in Recklinghausen und der Laser war der SCHWIND AMARIS 1050RS. Nadine Dietrich wollte aus Sicherheitsgründen nur eine “No-Touch”-TransPRK durchführen lassen, weil diese Behandlung keinen Flap erforderlich macht und sie aktive Sportlerin ist. Weiters war die Verfügbarkeit der neuen SmartPulse Technologie für den Zeitpunkt ausschlaggebend.

Nach der Behandlung berichtet Nadine Dietrich, dass die Behandlung wie im Flug vergangen sei und ohne Schmerzen. Weder beim Einsetzen des Lidspanners noch beim Lasern selbst hatte sie Schmerzen verspürt. Der Laserstrahl war für sie nur ein “leichter Windhauch” auf dem Auge. Der Abtrag inklusive Epithel dauerte jeweils 38 Sekunden pro Auge und gleich nach der Behandlung lag der Visus bei 40 Prozent. Bereits am nächsten Tag war das Epithel zu zwei Dritteln geschlossen und nach 3 Tagen keinerlei Seheinschränkungen oder Fremdkörpergefühle zu verspüren. Am vierten Tag wurde die Verbandskontaktlinse entfernt und der Visus lag schon bei 60 Prozent.

Nach 6 Wochen war der Visus vergleichbar hoch, wie präoperativ mit Brille bzw. Kontaktlinsen. Nadine Dietrich empfindet das neue Sehvermögen als einen enormen Gewinn an Lebensqualität: “Es ist ein überwältigendes Gefühl, morgens aufzuwachen und sofort klar zu sehen und abends keine müden, trockenen Augen mehr zu haben. Weiters muss ich mir keinen Plan mehr machen, zu welchen Unternehmungen ich Linsen, Pflegemittel oder Brille mitnehmen muß, was Zeit und Kosten spart.”

C-Ten/TransPRK und SmartPulse bei Excimer in Bratislava

SCHWIND AMARIS 1050RS Laser (Baujahr 2014)Bei Excimer in Bratislava wird ebenfalls die hochmoderne C-Ten/TransPRK und SmartPulse Technik mittels dem SCHWIND AMARIS 1050RS Smart Pulse Laser durchgeführt. Dieses verbesserte Lasergerät überzeugt mit extrem kurzer Ablationszeit (Geschwindigkeit der Hornhautabtragung) von 1,3 Sekunden pro Dioptrie und 7D Eyetracking (Blickverfolgung in 7 Dimensionen). Durch die sofortige sehr glatte Hornhautoberfläche, hat man umgehend klare Sicht und oft ein verbessertes Kontrastsehen. Das Hornhautgewebe wird geschont und das Auge erholt sich viel schneller von dem Eingriff.

Viele der zufriedenen Patienten, die sich für eine Korrektur bei Excimer entschieden, möchten sich bei der Klinik bedanken und übermitteln ihre persönlichen Augenlaser Erfahrungsberichte über Ihre Behandlung im Excimer Augenlaser Zentrum.

Lesen Sie auf der Webseite der Klinik Augenlaser Erfahrungsberichte von über 2.000 Patienten.

Kontakt zu Excimer

Excimer Augenlaser Zentrum

Jana Stanislava 20E
84105 Bratislava, Slowakei
Nad Luckami (GPS Autonavigation)

Route mit Google Maps berechnen

Tel.: +43 680 1403 366
E-Mail: info@laseklasik.at
Web: laseklasik.at

17.9.2015|Allgemein|
Datenschutzinfo