Erfahrungsbericht Augenlasern: Beste Entscheidung

Erfahrungsbericht Augenlasern: Beste Entscheidung

Augenlaser Erfahrungsbericht von Jasmin aus Wien:

Hallo liebes Excimer-Team!

Ich hatte am 23.10.2018 einen Termin zum Augenlasern. Ich war sehr nervös bei der Hinreise. Das Personal ist sehr freundlich und begrüßt alle sehr nett. Ganzen Vormittag hatte ich dann die Voruntersuchungen. Es ging alles sehr flott voran, dass man nie lange warten musste. Nach den Voruntersuchungen hat man dann ein Gespräch ob man denn nun die OP machen kann oder nicht. Ich freute mich sehr, als ich erfahren habe, dass für mich die OP in Frage kam. Zu Mittag bekam man Subway-Sandwiches und am Nachmittag ging es dann los.

Man bekam 3x betäubende Augentropfen verabreicht. Dann ging man in den OP-Raum und legte sich hin. Die Augen wurden aufgespreizt und dann begann schon die Operation. Man musste ständig in ein grünes Licht schauen. Für mich war die Operation sehr unangenehm und war sehr froh wie es vorüber war. Danach wurde man ins Hotel gefahren. Ich hatte extrem starke Schmerzen, sodass ich auch gleich eine Schmerztablette, die man in der Klinik bekam, nahm. In der Früh wurde man wieder abgeholt und fuhr zur Nachuntersuchung in die Klinik. Man wurde noch kurz aufgeklärt für die nächsten Tage und ich fuhr dann wieder mit meinen Eltern heim.

Die ersten Tage konnte ich nur im Bett verbringen. Ich hatte noch immer extreme Schmerzen und war sehr lichtempfindlich. Nach einigen Tagen ging ich auch raus, natürlich nur mit Sonnenbrille. Beim Autofahren war ich mir sehr unsicher, sodass ich 3 Monate nicht fuhr. Am 16.02.2019 war ich nochmal in der Klinik weil ich keine 100% Sehstärke hatte. Ich wurde wieder freundlich empfangen und mir wurde mitgeteilt, dass sich das bei mir ein bisschen verzögern kann, weil ich eine Hornhautverkrümmung hatte und dies dann länger dauert. Ich habe zwar seit der Laseroperation mit Trockenheit zu kämpfen, aber das sollte auch vorüber gehen. Ich war jetzt fast ein Jahr später beim Augenarzt und er sagte zwar das ich 0,25 Dioptrien hätte, bräuchte aber auf keinen Fall eine Brille.
Ich bin sehr froh, dass ich die Augenlaseroperation gemacht habe.

Datenschutzinfo