Eine Augenlaseroperation mit LASIK Wavefront verhilft zu scharfer Sicht ohne zusätzliche Sehhilfen. Informieren Sie sich nachfolgend über die Behandlungsmethode, die Kosten sowie die Vor- und Nachteile einer Augenlaserbehandlung mit LASIK in der Excimer Augenlaserklinik in Bratislava.

Was ist LASIK?

Die LASIK (Laser-in-situ-Keratomileusis) ist eine Augenoperation zur Korrektur von optischen Fehlsichtigkeiten, die Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen unnötig macht. Beim Augenlasern mit LASIK Wavefront wird die oberste Schicht der Hornhaut eingeschnitten, wodurch eine Lamelle, der sogenannte Flap, entsteht. Die zuvor erzeugte Lamelle wird zur Seite geklappt und die Laser-Behandlung beginnt. Durch den hochpräzisen Laserstrahl wird das Hornhautgewebe abgetragen. Sofort danach wird die Lamelle wieder zurückgeklappt. Die Hornhautscheibe saugt sich fest und verwächst mit dem übrigen Teil der Hornhaut. Dies hat eine Änderung der Hornhautkrümmung zur Folge, die letztendlich für das verbesserte Sehvermögen verantwortlich ist.

Die Hornhautscheibe saugt sich fest und verwächst mit dem übrigen Teil der Hornhaut. Dies hat eine Änderung der Hornhautkrümmung zur Folge, die letztendlich für das verbesserte Sehvermögen verantwortlich ist.Die Hornhautscheibe saugt sich fest und verwächst mit dem übrigen Teil der Hornhaut. Dies hat eine Änderung der Hornhautkrümmung zur Folge, die letztendlich für das verbesserte Sehvermögen verantwortlich ist.Die Hornhautscheibe saugt sich fest und verwächst mit dem übrigen Teil der Hornhaut. Dies hat eine Änderung der Hornhautkrümmung zur Folge, die letztendlich für das verbesserte Sehvermögen verantwortlich ist.

1. Flap wird präpariert

Lasik-Behandlung: Flap wird präpariert

2. Gewebe wird abgetragen

Lasik-Behandlung: Gewebe wird abgetragen

3. Lamelle wird zugeklappt

Lasik-Behandlung: Lamelle wird wieder zugeklappt

4. Lamelle haftet wieder

Lasik-Behandlung: Lamelle haftet wieder

LASIK Behandlungsbereiche

Die Fehlsichtigkeit sollte vor der Behandlung weitgehend stabil sein. Außerdem sollten keine weiteren Augenerkrankungen bestehen (Grauer-, Grüner Star, NH Erkrankungen etc.). Eine Augenlaserbehandlung mit LASIK ist bei Kurzsichtikgeit ab dem 18. und bei Weitsichtigkeit ab dem 30. Lebensjahr empfehlenswert.

  • Kurzsichtigkeit: bis ca. -10 dpt
  • Weitsichtigkeit: bis ca. +3 dpt
  • Stabsichtigkeit: bis ca. 3 dpt

Augenlasern mit LASIK Kosten

Wir bieten Ihnen Augenlaserbehandlungen zu einem unschlagbar günstigen Preis und unter bester medizinischer Betreuung. Die Kosten einer Augenlaserbehandlung mit der LASIK-Methode belaufen sich auf 1.650 € für beide Augen samt Vor- und Nachuntersuchung. Zahlungshinweis: Die Zahlung erfolgt in bar am Tag der Behandlung.

Leistung Preis
Eye-Medical-Group HQ Premium Augenlaserbehandlung: Wellenfront-gesteuerte Laserbehandlung eines Auges mit dem neuesten 7D Laser AMARIS 1050RS Smart Pulse Technology 2018. ein Auge 695 €
Eye-Medical-Group HQ Premium Augenlaserbehandlung: Wellenfront-gesteuerte Laserbehandlung beider Augen mit dem neuesten 7D Laser AMARIS 1050RS Smart Pulse Technology 2018 made in Germany von Schwind. beide Augen 1.390 €
JETZT ANFRAGEN

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!

JETZT ANFRAGEN

Förderungen

Die LASIK-Methode ist zwar ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren, die Kosten werden jedoch nicht von den Krankenkassen übernommen. Die Bundesärztekammer hat alle Verfahren der operativen Sehfehlerkorrektur, und damit auch die LASIK, in den Katalog der individuell zu finanzierenden Gesundheitsleistungen (IGEL) aufgenommen. Dies bedeutet, dass die Krankenkassen die Kosten grundsätzlich nicht übernehmen dürfen. Damit sind auch Atteste, die eine medizinische Notwendigkeit belegen sollen, kaum erfolgversprechend.

Vor- und Nachteile der LASIK-Methode

Die Vorteile einer LASIK-Augenlaserbehandlung überwiegen den Nachteilen bei Weitem. Nachfolgend informieren wir Sie über einige Vor- und Nachteile dieser Augenlasermethode. Sehen Sie sich auch unseren Vergleich zwischen LASIK- & LASEK-Methode an, um sich über den Unterschied zwischen einer Augenlaserbehandlung mit LASIK und LASEK zu informieren.

LASIK Vorteile

  • Geringe Schmerzen während und nach der Behandlung. Der Eingriff erfolgt ambulant und unter lokaler Betäubung.
  • stabile Korrekturen der Fehlsichtigkeit
  • keine schmerzhafte Heilungsphase
  • Die äußeren Hornhautschichten bleiben erhalten.
  • Sehr schnelle Verbesserung der Sehkraft. Über 90% der Patienten sehen bereits 24 Stunden nach dem Eingriff so gut, wie früher mit Sehhilfe.

LASIK Nachteile

  • operativer Eingriff
  • Der Flap wird durch einen Hornhauteinschnitt erzeugt. Dadurch ergibt sich ein höheres Risikopotenzial.
  • Eine LASIK ist nur bei einer gewissen Hornhautdicke und Pupillengröße möglich.
  • Die Struktur der Hornhaut wird auf Dauer destabilisiert (nicht geeignet für Extrem- oder Kampfsportler).
  • Eventuell trockene Augen in den ersten Wochen nach der Behandlung.

Augenlaser-Voruntersuchung

Im Rahmen der Augenlaser-Voruntersuchung wird neben einer augenärztlichen Begutachtung durch eine Reihe von Untersuchungen mit den neuesten Geräten festgestellt, ob Ihr Auge für eine Laserbehandlung geeignet ist.

  • exakte Bestimmung der Fehlsichtigkeit
  • Vermessung der Hornhautdicke
  • Vermessung der Brechkraft der Hornhaut
  • Ermittlung der biometrischen Daten des Auges
  • Ermittlung der Pupillenweite
  • Beurteilung des Dämmerungssehens mit Wellenfrontanalyse und mehr
JETZT ANFRAGEN

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!

JETZT ANFRAGEN

Augenlasern mit LASIK Wavefront

Der tatsächliche Eingriff dauert nur wenige Minuten, erfolgt ambulant unter lokaler Betäubung und ist somit nahezu schmerzfrei. Die Behandlung wird von erfahrenen Ärzten direkt in der Excimer Augenlaserklinik durchgeführt.

Nach dem Eingriff sollten Sie sich einige Tage lang schonen, um dem Auge Zeit zur Erholung zu geben. Hier finden Sie Informationen über den detaillierten Behandlungsablauf einer LASIK-Augenlaseroperation.

Wellenfrontanalyse & -behandlung

Jede Behandlung mit den SCHWIND AMARIS Lasersystemen beginnt mit einer umfangreichen Voruntersuchung. Durch eine Wellenfrontanalyse können optische Sehfehler vermessen und Unregelmäßigkeiten im Auge genauestens erfasst werden. Auf Basis dieser Informationen plant Ihr behandelnder Arzt dann genau die Behandlung, die Ihren Augen optimal entspricht. Die Wellenfrontanalyse erfolgt durch zwei Präzisionsgeräte, die im Zuge der Voruntersuchung die genaue Anatomie der Hornhaut vermessen und die Pupille in einer 10-minütigen Simulation aller Arten des Lichteinfalls aussetzen und genauestens aufzeichnen. Da kein Auge völlig perfekt ist, zeigt das reflektierte Licht ein individuelles Muster – die sogenannte Wellenfront. Diese ist für ein Auge so charakteristisch wie ein Fingerabdruck. Anhand der damit angefertigten dreidimensionalen „Landkarte“ kann der Laser feinste asymmetrische Verzerrungen des Auges korrigieren. Durch eine Wellenfrontbehandlung können Sehfehler höherer Ordnung (Coma, sphärische Aberration, Trefoil) und Sehfehler niedriger Ordnung (Myopie, Hyperopie, Astigmatismus) korrigiert werden.

Augenlaser-Nachuntersuchung

Die Augenlaser-Nachuntersuchung erfolgt am Tag nach dem Eingriff. Antibiotische und entzündungshemmende Tropfen und Nachbenetzungstropfen begleiten die Abheilungsphase. Generell sollte man nach dem Eingriff einplanen, zwei bis drei Tage lang zu Hause zu bleiben. Dies gibt dem Auge Zeit, sich zu erholen und zu regenerieren.

Heilungsprozess

Grundsätzlich gilt, dass die Chance, nach einer Operation keine Fernbrille mehr zu benötigen, umso größer ist, je geringer die Fehlsichtigkeit vor dem Augenlasern war. Selbst bei optimalem Erfolg (keine Fernbrille mehr nötig) ist ca. ab dem 50. Lebensjahr damit zu rechnen, dass eine Lesebrille notwendig wird, wie sie auch jeder Normalsichtige ab jenem Alter benötigt.

JETZT ANFRAGEN

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!

JETZT ANFRAGEN

Augenlaserbehandlung durch Experten

Bei uns werden Sie von einem unserer Chefärzte behandelt. Der Eingriff erfolgt unter der persönlichen Leitung von Herrn Prof. MUDr. Cernak, der über 20 Jahre Erfahrung in der Augenchirurgie aufweisen kann. In unserer Klinik werden monatlich Hunderte von Laserbehandlungen durchgeführt. Diese Statistik ist nicht nur für die Slowakei, sondern auch für Europa hervorragend. Unsere Erfahrungen stützen sich auf mehr als zwanzigtausend Behandlungen, sodass unsere Klinik in der Slowakei die Behandlungen mit einer ärztlichen Garantie durchführen kann. Wir bieten Augenlaserbehandlungen auf höchstem Niveau, mit bester medizinischer Ausstattung und mit TÜV-Qualitätszertifikat. Eine Augenlaserbehandlung mit der LASIK-Methode besteht aus zwei Arbeitsgängen: einem chirurgischen Teil und der Laserbehandlung. Deshalb ist es von sehr großer Wichtigkeit, dass der Eingriff von einem laufend operierenden, erfahrenen Augenchirurgen durchgeführt wird.

Augenlaserbehandlung mit Qualtitätszertifikat

Augenlaser Erfahrungsberichte

Überzeugen Sie sich selbst von der Zufriedenheit unserer Patienten und lesen Sie über 2.000 Augenlaser Erfahrungsberichte von Personen, die sich für eine Augenlaserbehandlung mit C-Ten, LASIK, Epi-LASIK oder LASEK entschieden haben.

Wissenswertes rund um LASIK

  • Bereits am Tag nach der LASIK-Operation wird zumeist ein annähernd normales Sehvermögen erreicht.
  • Über 90 Prozent der Patienten sehen zu diesem Zeitpunkt bereits so gut, wie früher nur mit Brille oder Kontaktlinse.
  • In den ersten Stunden nach der Operation wird Ihr Auge tränen und Sie werden verschwommen sehen.
  • Starke Schmerzen sind nicht normal, ebenso wenig wie eine plötzliche Sehverschlechterung.
  • Bitte kontaktieren Sie uns bei starken Schmerzen mit plötzlicher Sehverschlechterung.
  • Achten Sie darauf, dass beim Waschen oder Duschen kein Wasser in das operierte Auge gerät und dass Sie Ihre Augen nicht reiben.
  • Sie sollten das operierte Auge in der ersten Woche nach der LASIK-Operation nicht reiben und sich nicht schminken.
  • Nach einer Woche können Sie wieder vorsichtig reiben. Ihre Augen sollten erhöhten Belastungen, wie z.B. Schwimmen, Sauna und Tauchen, jedoch erst frühestens 2 Wochen nach der LASIK-Operation ausgesetzt werden.
  • In den ersten Wochen kann es noch zu leichten Veränderungen des Sehvermögens kommen, eine endgültige Stabilität wird zumeist nach drei bis vier Wochen erreicht.
  • Schon ca. 3 Wochen nach der LASIK-Operation ist der Heilungsprozess meist so weit fortgeschritten, dass der endgültige Erfolg beurteilt werden kann.

Kontakt zu Excimer

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!

  • E-Mail, unter der wir Sie erreichen
    Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden von uns telefonisch
    oder per E-Mail kontaktiert zu werden und stimmen dem Speichern Ihrer übermittelten Daten zu.
    Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.