Augenlaserbehandlung

Nachfolgend informieren wir Sie über die Augenlaserbehandlung nach Methode und über wissenswerte Details zur Behandlung.

Augenlaserbehandlungen nach Methode

Augenlaseroperation mit LASIK Wavefront

Augenlaseroperation mit LASIK in BratislavaEine Augenlaseroperation mit
LASIK Wavefront besteht aus einem chirurgischen Teil und einer Laserbehandlung.

Die Operation wird unter der schmerzempfindlichen Hornhautoberfläche vorgenommen wird und gilt als sicher und komfortabel.

Zuerst wird die oberste Schicht der Hornhaut eingeschnitten, wodurch eine Lamelle, der sogenannte Flap, entsteht. Die zuvor erzeugte Lamelle wird zur Seite geklappt und die Laser-Behandlung beginnt. Durch den Laserstrahl wird das Hornhautgewebe abgetragen. Dies hat eine Änderung der Hornhautkrümmung zur Folge, die letztendlich für das verbesserte Sehvermögen verantwortlich ist.

Wissenswerte Informationen

Behandlungsablauf LASIK-Methode

Nach der umfangreichen Augenlaser Voruntersuchung findet die tatsächliche Augenlaserbehandlung statt, die wir Ihnen nachfolgend Schritt für Schritt erläutern.

  1. Nachdem Sie die Einverständniserklärung für die LASIK-Wavefront Operation unterschrieben haben und keine Fragen mehr offen sind, werden Sie in einen Behandlungsraum gebeten.
  2. Der Augenarzt führt einen kurzen Augencheck durch und überprüft die Augen ein letztes Mal vor der Operation.
  3. Im Vorbereitungsraum bekommen Sie eine Haube, einen Mantel und Überschuhe, die Sie während der Operation tragen werden.
  4. Im Abstand von jeweils 5 Minuten werden 3 Tropfen des lokalen Betäubungsmittels in die Augen geträufelt.
  5. Falls Sie extrem nervös sind, erhalten Sie auf Wunsch noch ein Beruhigungsmittel.
  6. Nachdem Sie in den OP-Raum geführt wurden, legen sich auf die bereitstehende Liege.
  7. Während der OP werden Sie gebeten, eine rote blinkende Lampe zu fixieren, diese dient dazu, den Eyetracker zu aktivieren, der während der gesamten OP dazu führt, dass die Hornhaut nur im Zentrum der Pupille gelasert wird.
  8. Sie müssen also keine Angst haben, dass sie während der OP in eine andere Richtung sehen werden und dabei das Ergebnis verschlechtern.
  9. Sobald das Auge mit einem sterilen Tuch abgedeckt ist, wird ein Lidsperrer eingelegt. Dieser verhindert, dass sie während der Operation die Augen zukneifen.
  10. Sie fühlen einen kurzen Druck, es wird dunkel, das Auge wird mit einem Präzisionsmesser behandelt. Dann wird es wieder hell, Sie hören, wie der Laser Ihr Auge behandelt. Sie spüren nichts.
  11. Danach können Sie sich wieder aufsetzen und der Arzt überprüft mit einer Speziallampe das Ergebnis des Eingriffes.
  12. Nach der Behandlung sollten Sie die Augen 15 bis 30 Minuten geschlossen halten und Ihre Augen nicht reiben bzw. zusammenkneifen, um sich von der Operation zu erholen.
  13. Dabei funktioniert das Ober– und Unterlid wie eine Art Kontaktlinse und glättet die oberflächliche Hornhaut, bzw. den Flap, so dass dieser sich gut festsaugen kann.
  14. Schon nach einer halben Stunde sitzt der oberflächliche Hornhautflap so gut, dass dieser normalerweise nicht mehr verrutscht oder Fältchen bildet.
  15. Danach werden die Augen mit einem Spaltlampenmikroskop untersucht, um festzustellen, ob der Flap gut sitzt und keine Fältchen bildet.
  16. Ihr Auge wird für die kommende Nacht mit einer Nachoperations-Kontaktlinse abgedeckt.
  17. Sie erhalten Augentropfen und Informationen bezüglich der richtigen Verhaltensweise bzw. Pflege Ihrer Augen nach der Operation und einen Termin für den nächsten Tag zur
    Augenlaser Nachuntersuchung, die ebenfalls bei Excimer stattfindet.
  18. Nach der Behandlung werden Sie in das Hotel Park Inn Danube gebracht, wo Sie sich in den ersten Stunden nach der Operation ca. 4 Std. ausruhen sollten. Danach können Sie an die frische Luft gehen.
  19. Am nächsten Tag findet Sie die Nachuntersuchung statt. Sie werden vom Hotel abgeholt und in unsere Klinik gebracht.
  20. Im Anschluss an die Nachuntersuchung werden Sie auf Wunsch zum Bahnhof bzw. nach Wien zurück gebracht, falls Sie den Excimer Abholservice gebucht haben.
  21. In den ersten Tagen nach der Behandlung sollten Sie sich schonen, bis die erste Heilphase abgeschlossen ist. Insgesamt werden Sie etwa 2 bis 3 Tage arbeitsunfähig sein.
JETZT ANFRAGEN

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!
JETZT ANFRAGEN

 

Augenlaserbehandlung mit Epi-LASIK

Epi-LASIK ist das weiterentwickelte LASIK-Verfahren. Bei einer Augenlaserbehandlung mit Epi-LASIK erfolgt kein Schnitt und die Hornhaut wird nicht, wie bei der herkömmlichen LASIK, eingeschnitten. Die oberste Zellschicht der Hornhaut wird mit einem speziellen Gerät (Keratom) zur Seite geschoben. Nach der Behandlung mit dem Excimer-Laser wird das gelöste Epithel wieder zurückgeklappt und für 3 bis 4 Tage mit einer weichen Verbandskontaktlinse geschützt. Die neue, verfeinerte LASIK Methode ist derzeit das modernste Operationsverfahren.

Wissenswerte Informationen

Behandlungsablauf Epi-LASIK-Methode

  1. Nach der Augenlaser Voruntersuchung findet die tatsächliche Augenlaserbehandlung in Bratislava bei Excimer statt.
  2. Vor der Operation erhalten Sie, wenn es angebracht erscheint, eine Beruhigungstablette oder Tropfen.
  3. Das zu behandelnde Auge wird mit Augentropfen betäubt, wodurch während der Operation keine Schmerzen entstehen.
  4. Die oberste Zellschicht der Hornhaut wird mit einem speziellen Gerät ( Keratom) zur Seite geschoben und die Laserbehandlung beginnt.
  5. Nach der Behandlung mit dem Excimer-Laser wird das Epithel dann wieder zurückgelegt. Das Auge wird mit einer speziellen Verbandskontaktlinse geschützt.
  6. Die Nachoperationskontaktlinse bleibt zum Schutz 3 bis 4 Tage im Auge. Nach diesem Zeitraum kann die Kontaktlinse durch Sie selbst oder eine Person, die Erfahrung mit dem Einsetzen bzw. Herausnehmen von Kontaktlinsen hat, entfernt werden.
  7. Anschließend erhalten Sie einen Termin für die
    Augenlaser Nachuntersuchung und wir bringen Sie in das
    Hotel Park Inn Danube, wo Sie sich in den ersten Stunden nach der Operation ca. 4 Std. ausruhen sollten. Danach können Sie an die frische Luft gehen. Sie werden bei uns keine Schmerzen haben.
  8. Am nächsten Tag findet die Nachuntersuchung in unserer Klinik statt. Wir holen Sie vom Hotel ab und bringen Sie in unsere Klinik. Im Anschluss an die Kontrolluntersuchung bringen wir Sie auf Wunsch zum Bahnhof bzw. nach Wien zurück, falls Sie den
    Excimer Abholservice gebucht haben.
  9. Wir empfehlen Ihnen sich in den ersten Tagen nach der Behandlung zu schonen, bis die erste Heilphase abgeschlossen ist. Insgesamt werden Sie etwa 3 bis 5 Tage arbeitsunfähig sein.
JETZT ANFRAGEN

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!
JETZT ANFRAGEN

 

Augenlaserbehandlung mit LASEK  Wavefront

Augenlaserbehandlung mit LASEK in BratislavaDer Behandlungsablauf einer Augenlaserkorrektur mit LASEK-Methode ist dem der LASIK-Methode sehr ähnlich, es kommt jedoch zu keinem Schnitt. Da die Hornhaut nicht durchschnitten wird, bleibt die Stabilität vollkommen erhalten.

Die LASEK-Methode ist nahe mit dem LASIK- und PRK-Methode verwandt und stellt quasi einen Mittelweg der beiden Verfahren dar.

Wissenswerte Informationen

Behandlungsablauf LASEK-Methode

Nach der Augenlaser Voruntersuchung findet die tatsächliche Augenlaserbehandlung statt, die wir Ihnen nachfolgend Schritt für Schritt erläutern.

  1. Vor der Operation erhalten Sie auf Wunsch eine Beruhigungstablette oder Tropfen.
  2. Das zu operierende Auge wird mit Augentropfen betäubt, wodurch während der Operation keine Schmerzen entstehen.
  3. Um an das Hornhautgewebe zu gelangen, das mittels modernster Lasertechnologie abgetragen werden soll, wird ein Teil des Epithel (Deck- und Drüsengewebe des Auges) mit verdünntem Alkohol abgelöst.
  4. Nun wird die Hornhaut mit dem Excimer-Laser behandelt. Das gelaserte Hornhautgewebe wird während der kurzen Behandlung abgesaugt.
  5. Danach wird das zur Seite geklappte Epithel wieder über das gelaserte Areal zurückgeklappt und leicht angedrückt.
  6. Der Eingriff wird ambulant durchgeführt. Die Laserbehandlung selbst dauert meist weniger als eine Minute.
  7. Nehmen Sie danach im Wartebereich Platz und halten Sie beide Augen 15 bis 30 Minuten entspannt geschlossen. Kneifen Sie die Lieder nicht zusammen und reiben Sie nicht an Ihren Augen.
  8. Um ein Verrutschen des Hornhautdeckels zu vermeiden und eine natürliche Heilung zu fördern, wird nach der Behandlung eine therapeutische Kontaktlinse aufgesetzt. Diese wird 3 bis 4 Tage auf dem Auge bleiben und kann danach durch Sie selbst oder eine Person, die Erfahrung mit dem Einsetzen bzw. Entfernen von Kontaktlinsen hat, entfernt werden.
  9. Kurz nach dem Augenlasern sehen Sie quasi schon das erste Ergebnis: Sie sehen besser und können ohne Sehhilfe alleine nach hause gehen.
  10. In den ersten Stunden nach der Behandlung sind ein Fremdkörpergefühl, Kratzen, Brennen und Tränen sowie verschwommenes Sehen normal.
  11. Sie erhalten Augentropfen und Informationen bezüglich der richtigen Verhaltensweise bzw. Pflege Ihrer Augen nach der Operation und einen Termin für den nächsten Tag zur Augenlaser Nachuntersuchung, die ebenfalls bei Excimer stattfindet.
  12. Nach dem Eingriff bringen wir Sie in das Hotel Park Inn Danube, wo Sie sich ca. 3 bis 4 Stunden auszuruhen sollten. Danach können Sie z. B. einen Spaziergang an der frischen Luft unternehmen, dass tut gut.
  13. Am nächsten Morgen werden Sie zur Nachuntersuchung in die Klinik gebracht.
  14. Im Anschluss an die Nachuntersuchung bringen wir Sie auf Wunsch zum Bahnhof bzw. nach Wien zurück, falls Sie den Excimer Abholservice gebucht haben.

Behandlungsablauf in Bildern

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 1

1. Mit einem “Mikrotrepan” wird die oberflächlichste Schicht (das Epithel) inzidiert.

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 2

2. Durch eine Alkohollösung wird das Epithel von seiner Unterlage abgelöst

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 3

3. Mit einem kleinen Spatel wird das Epithel zurückgeschoben.

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 4

4. Durch den Laser wird die Oberflächenkrümmung der Hornhaut je nach Stärke der Fehlsichtigkeit verändert.

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 5

5. Nach der Laserung wird das Epithel wieder zurück geschoben und zum Anwachsen wird dieses mit einer weichen Kontaktlinse stabilisiert.

 

JETZT ANFRAGEN

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!
JETZT ANFRAGEN

 

Augenlaserbehandlung mit C-Ten/No Touch SmartSurface 2018

c-ten-methode-laserwirkungBei einer Augenlaserbehandlung mit C-Ten/No Touch Smart Surface 2018 kommt es zu keinem Schnitt. Mit der einzigartigen No-Touch-Technologie ist es zum ersten Mal möglich, Augenlaserbehandlungen ohne einen mechanischer Eingriff durchzuführen.

Die Abtragung der Hornhaut wird gänzlich von dem hochpräzisen Laser und vollkommen berührungsfrei vorgenommen. Im Rahmen der Augenlaser Voruntersuchung wird jedes Auge mit zwei speziell für die Laserbehandlung konstruierten Geräten vermessen.

C-TEN SmartSurface 2018 Augenlaserbehandlung funktioniert ohne Berührung des Auges und kombiniert die Vorteile der berührungslosen TransPRK Oberflächenbehandlung mit der innovativen SmartPulse Technologie. Die Fehlsichtigkeit wird mit dem Excimer Laser durch die oberste Hornhautschicht – ohne Klinge, ohne Flap, ohne Ansaugung des Auges oder eines Einschnitts in die Hornhaut nur abgetragen.

Der Eingriff wird mit einem einzigen Schritt durchgeführt und sorgt für eine kürzere Behandlungszeit. Die SmartPulse Technologie sorgt bei SmartSurfACE  für eine besonders glatte Hornhaut, so dass die Patienten einen deutlich kürzeren Heilungsprozess erfahren und sich die Sehleistung deutlich schneller steigert.

Wissenswerte Informationen

Behandlungsablauf C-Ten/No Touch-SmartSurface 2018-Methode

Nachfolgend erklären wir Ihnen Schritt für Schritt den Behandlungsablauf einer Augenlaserbehandlung mit C-Ten/No Touch-#SmartSurface 2018-Methode.

  1. Die während der Voruntersuchung gewonnenen Daten werden in den Laser eingespeist.
  2. Bevor die Behandlung beginnt, erhalten Sie auf Wunsch eine Beruhigungstablette oder Tropfen.
  3. Zusätzlich erhalten Sie betäubende Augentropfen, wodurch Sie während dem Augenlaern keine Schmerzen spüren.
  4. Das auf der Hornhaut aufliegende Epithel wird durch den Laser vollkommen und ohne Berührung entfernt.
  5. Das Augenlasern dauert insgesamt, je nach Grad der Fehlsichtigkeit nur 20 bis 50 Sekunden. Die hohe Behandlungsfrequenz von 1050 Hz (1050 Laserherde/Sek.), ist um ein Vielfaches schneller als herkömmliche Laser, wodurch eine schnelle und exakte transepitheliale Behandlung möglich wird.
  6. Um das Auge zu schützen, erhalten Sie für 3 bis 4 Tage eine spezielle Kontaktlinse zum Schutz Ihrer Augen.
  7. Nach dem Augenlasern erhalten Sie Informationen bezüglich der richtigen Verhaltensweise bzw. Pflege Ihrer Augen nach der Operation und einen Termin zur Augenlaser Nachuntersuchung für den nächsten Tag.

Kontaktformular

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!

  • E-Mail unter der wir Sie erreichen
    Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden von uns telefonisch
    oder per E-Mail kontaktiert zu werden und stimmen dem Speichern Ihrer übermittelten Daten zu.
    Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Datenschutzinfo