Angst vor Augenlasern?

Angst vor dem Augenlasern in der Slowakei, oder generell zu haben, ist unbegründet, denn dank modernster Lasertechnologie und bester medizinischer Betreuung, bieten wir eine sichere Behandlung mit LASEK oder C-Ten SmartSurface-Methode an.

Das Augenlaserzentrum EXCIMER in Bratislava ist neben wenigen anderen Zentren weltweit, eine der ersten Kliniken, die den optimierten und schnellsten Laser der Welt, den Lasergerät SCHWIND 7D Laser Amaris 1050RS Smart Pulse Technology 2018 mit 1050 Hz, bei Augenlaserbehandlungen einsetzt.

Angst vor Augenlasern in der Slowakei ist unbegründet

Die Angst vor einer Augenoperation ist für manch einen ein großes Problem. Auch wenn man sich seiner Brille oder Linsen gern entledigen würde, die Vorstellung von dem Eingriff schreckt meist eher ab.

Da kommen Gedanken, ob man sein Augenlicht überhaupt behält, andere haben Angst, der Defekt verschwindet nicht oder taucht später wieder auf. Bestünde zu derartigen Befürchtungen Anlass, würden sich Augenärzte und Krankenschwestern, oft direkt aus dem Fach, wohl keiner Augenoperation unterziehen.

Sie selbst erleben tagtäglich, dass die Sicherheit oberste Priorität hat und der Erfolg nach dem Augenlasern mit LASEK oder C-Ten SmartSurface fast sofort erkennbar ist. Darüber hinaus sind die Reaktionen unserer Patienten sehr positiv.

JETZT ANFRAGEN

Sie haben eine Frage oder möchten einen Termin bei uns?

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder über das Kontaktformular, um einen Beratungs- oder Behandlungstermin zu vereinbaren!
JETZT ANFRAGEN

Augenlaser Erfahrungen einer Arzthelferin

Im Jahr 2007 ließ unsere Arzthelferin Tamara Ottova eine Augenlaserbehandlung mit LASEK-Methode bei Excimer durchführen. Der folgende Bericht informiert über ihre Erlebnisse.

Die Angst vor der OP war vollkommen unbegründet, denn eine Augenlaserbehandlung mit LASEK oder Epi-LASIK ist sicher, komfortabel und schmerzfrei.
Arzthelferin Tamara Ottova, nach dem Augenlasern

Angst vor einer Augenoperation hatte ich, bevor ich im medizinischen Bereich zu arbeiten begann. Schon als Kind war die Brille für mich ein Albtraum. Ich war kurzsichtig und die Brille störte mich sehr.

Ich fing an über eine Operation nachzudenken, als ich 2005 anfing im EXCIMER Augenlaserzentrum zu arbeiten „Wenn Patienten bei uns am nächsten Tag nach der LASEK oder Epi-LASIK Laserbehandlung zur Kontrolle erschienen, beobachtete ich ganz genau, wie zufrieden sie sind. Sie schienen wie neu geboren und sahen die Welt gleich ganz anders. Das verlieh mir eine große Portion Motivation und Optimismus“.

Als ich sah, wie fürsorglich und nett die Ärzte mit den Patienten umgingen, und ich die Veränderungen selbst beobachten konnte, habe ich mir gesagt: das mach ich auch. Ich hatte großes Vertrauen in die Ärzte und wusste, dass nichts passieren konnte.
Tamara Ottova

Mit der Vorstellung, auf Skiern zu stehen, nur mit einer gewöhnlichen Sonnenbrille und im Sommer baden zu können ohne Linsen und Brille, und generell gut zu sehen, ging ich im Jahr 2007 in den Operationssaal. Der Eingriff Tat nicht weh und war extrem schnell vorbei, heute bin ich froh über diese Entscheidung. „Das war wie ein zweites Leben. Die Änderung war noch am selben Tag zu verspüren. Es ist wie ein Wunder. Die LASEK-Behandlung Behandlung empfehle ich überall weiter und viele meiner Bekannten haben es jetzt auch schon gemacht“, beschreibt Tamara ihre Eindrücke.

Frau Ottawa schildert, sie habe nach dem Eingriff eine derartige Euphorie empfunden, dass sie allen Freunden eine Nachricht schickte.

Ich muß meine Begeisterung mitteilen, nach 20 Jahren endlich richtig sehen zu können. Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt, erstmals ohne Linsen und Brille!
Tamara Ottova
JETZT ANFRAGEN

Sie haben eine Frage oder möchten einen Termin bei uns?

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder über das Kontaktformular, um einen Beratungs- oder Behandlungstermin zu vereinbaren!
JETZT ANFRAGEN

Sicheres Augenlasern bei Excimer

Sie haben Angst vor Komplikationen oder Spätfolgen nach einer Augenlaserbehandlung? Diese Befürchtungen vor dem Augenlasern in der Slowakei sind unbegründet. Nachfolgend informieren wir Sie darüber, warum Sie sich vor dem Augenlasern in der Augenlaserklinik Excimer in Bratislava bei Wien nicht fürchten müssen.

Modernste Lasertechnologie

Augenlaserbehandlungen bei Excimer werden mit einem modernen Lasergerät, dem Lasergerät SCHWIND 7D Laser Amaris 1050RS Smart Pulse Technology 2018 mit 1050 Hz, durchgeführt.

Mit einer Pulsrate von 1050 Hertz setzt der „SCHWIND AMARIS Lasergerät SCHWIND AMARIS 7D Laser Amaris 1050RS Smart Pulse Technology 2018 mit 1050 Hz“ einen neuen Standard. Durch die Verbindung aus Schnelligkeit und Präzision wird eine Vermeidung von Komplikationen während der Operation erreicht und eine noch schonendere Laserkorrektur möglich.

Das Augenlaserzentrum EXCIMER in Bratislava ist neben wenigen andern Zentren weltweit, eine der ersten Kliniken, die diesen optimierten und schnellsten Laser der Welt im Versorgungsalltag einsetzt.

„Es entspricht unseren Anforderungen, den Patienten die bestmögliche und modernste medizinische Versorgung anzubieten“, sagt Professor Andrej Cernak, Operateur und ärztlicher Direktor der Augenlaserklinik Excimer.

„Ebenso überzeugen uns die eindeutigen Ergebnisse, denn Qualität und Sicherheit für den Patienten ist das Fundament unserer Arbeit“, ergänzt Prof. Cernak.

Das Lasersystem verwirklicht wegweisende Innovationen, wie der Einsatz von zwei unterschiedlichen Energielevels und die einzigartige Blickverfolgung. Daher gelten die in Deutschland hergestellten SCHWIND AMARIS Lasersysteme auch bei unabhängigen Experten als der höchste Standard unter den Augenlasern. Von den Stärken des Lasergerätes profitieren vor allem die Patienten, denn die Laserkorrektur ist nicht nur deutlich schneller, präziser und sicherer als bisher – sie ist auch wesentlich angenehmer.

Vorteile einer Augenlaserbehandlungen mit dem SCHWIND AMARIS Lasergerät SCHWIND 7D Laser Amaris 1050RS Smart Pulse Technology 2018 mit 1050 Hz:

  • exakter, schonender Abtrag des Hornhautgewebes
  • Maximale Präzision bei einer minimalen Behandlungszeit von 1,3 Sekunden pro Dioptrie.
  • Blickverfolgung in 7 Dimensionen durch 7D Eyetracking.
  • sehr glatte Behandlungsoberflächen
  • umgehend klare Sicht
  • schont das Hornhautgewebe, das Auge erholt sich sehr schnell
  • Risikominderung einer Hornhautdehydrierung
  • zuverlässige Wundheilung
SCHWIND AMARIS 1050RS Laser (Baujahr 2014)

Diese Tatsachen sind für den versierten Operateur Dr. Cernak Gründe genug, um erneut in die modernste verfügbare Technologie zu investieren. „Wir hoffen unseren Patienten damit das gute Gefühl zu vermitteln, dass wir das alles Machbare für sie tun“, so Cernak und ergänzt stolz: „Der neue Lasergerät SCHWIND 7D Laser Amaris 1050RS Smart Pulse Technology 2018 mit 1050 Hz ist die Superlative in Schnelligkeit und Präzision.“

Über 2.000 Augenlaser Erfahrungsberichte

Überzeugen Sie sich selbst von der Zufriedenheit unserer Patienten und lesen Sie nachfolgend die neuesten Augenlaser Erfahrungsberichte oder besuchen Sie das Kategorie-Archiv Erfahrungsberichte.

Kontaktformular

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder über das untenstehende Kontaktformular, um sich einen Beratungs- bzw. Behandlungstermin auszumachen.

  • E-Mail unter der wir Sie erreichen
    Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden von uns telefonisch
    oder per E-Mail kontaktiert zu werden und stimmen dem Speichern Ihrer übermittelten Daten zu.
    Es gilt unsere Datenschutzerklärung.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Datenschutzinfo