Augenlasern mit LASEK (Laser assisted subepitheliale keratomileusis) ist das neuste Verfahren zur Korrektur einer optischen Fehlsichtigkeit, ohne ins Auge zu schneiden. Informieren Sie sich nachfolgend über die Behandlungsmethode, die Kosten sowie die Vor- und  Nachteile einer Augenlaserbehandlung mit LASEK in der Excimer Augenlaserklinik in Bratislava.

Augenlasern mit LASEK-Methode

Augenlasern mit LASEK-MethodeDer Behandlungsablauf einer LASEK-Augenlaserbehandlung ist dem der LASIK-Methode sehr ähnlich, es kommt jedoch zu keinem Schnitt. Da die Hornhaut nicht durchschnitten wird, bleibt die Stabilität vollkommen erhalten. Die LASEK-Methode ist nahe mit der LASIK- und der PRK-Methode verwandt und stellt quasi einen Mittelweg der beiden Verfahren dar. Die LASEK als moderne Variante der PRK kann somit die postoperativen Beschwerden verringern.

Das Epithel (die oberflächliche Hornhautschicht) wird bei der LASEK mit Alkohol angelöst, mit einem geeigneten Instrument vorsichtig zur Seite geschoben und nach der Excimer Laser Behandlung wieder an Ort und Stelle gebracht. Damit verbindet die LASEK die Vorteile der PRK und der LASIK und vermeidet deren Nachteile.

Das LASEK-Laserverfahren kommt dann zum Einsatz, wenn eine LASIK nicht gewünscht wird oder nicht möglich ist. LASEK ist eine Alternative für Patienten die Angst vor dem bei einer LASIK notwendigen Schnitt haben, deren Hornhaut zu dünn ist oder deren Pupille in der Dämmerung zu groß wird. Bei der LASEK oder der LASIK wird Hornhautgewebe entfernt. Da der Flap bei der LASIK nicht immer fest verwachsen ist, kann es bei hohem Augendruck zu Problemen kommen, dass ist bei LASEK nicht der Fall.

Wir empfehlen bevorzugt eine Behandlung mit der LASEK-Methode,  da diese gegenüber einer LASIK-Behandlung schonender, natürlicher und problemloser ist.

LASEK Behandlungsbereiche

Die Fehlsichtigkeit sollte ein viertel Jahr stabil sein. Weiters sollten keine weiteren Augenerkrankungen bestehen (Grauer-, Grüner Star, NH Erkrankungen etc.). Die LASEK wird auch zur Korrektur der Myopie, des Astigmatismus und der Hyperopie mittels des Excimerlasers angewandt. Bei Hyperopiekorrekturen ist die Genauigkeit grundsätzlich geringer als bei Myopie. Auch Hornhautverkrümmungen können mit der LASEK gut behandelt werden.  Eine Augenlaserbehandlung mit LASEK ist bei Kurzsichtikgeit ab dem 18. und bei Weitsichtigkeit ab dem 30. Lebensjahr empfehlenswert.

  • Kurzsichtigkeit: bis ca. -10 dpt
  • Weitsichtigkeit: bis ca. +3 dpt
  • Stabsichtigkeit: bis ca. 3 dpt
JETZT ANFRAGEN

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!JETZT ANFRAGEN

Augenlasern mit LASEK Kosten

Wir bieten Ihnen Augenlaserbehandlungen zu einem unschlagbar günstigen Preis und mit bester medizinischer Betreuung. Die Kosten einer Augenlaserbehandlung mit LASIK-Methode belaufen sich auf 1.650 € für beide Augen incl. Vor- und Nachuntersuchung.

Vor- und Nachteile einer LASEK

Vor- und Nachteile einer LASEK AugenlaserbehandlungNach Abwägung aller Risiken der verschiedenen Methoden raten wir bevorzugt zur Durchführung einer LASEK–Operation, da hierbei alle Risiken bezüglich des Hornhautschnittes mit dem Keratom wegfallen. Die LASEK verbindet die Vorteile und vermeidet die Nachteile der PRK und der LASIK. Viele theoretische Komplikationsmöglichkeiten der LASIK-Methode fallen bei einer LASEK-Behandlung weg.

Als neuste Methode bieten wir auch Augenlaserbehandlungen mit EPI-LASIK an. Diese Augenlasermethode ist der LASEK sehr ähnlich, allerdings wird das Epithel nicht mit Alkohol abgelöst, sondern mit einem stumpfen Hornhauthobel abgehoben.

Vorteile einer LASEK-Augenlaserbehandlung

Es gibt eben keinen Vorteil ohne Nachteil und genau hier liegt unsere Aufgabe: Chancen und Risiken mit Ihnen zu besprechen, Sie individuell zu beraten und dann zu behandeln, wenn Sie dies wünschen.

Vorteile

  • Geringeres Risikopotenzial, da es zu keinem Schnitt kommt.
  • Die oberste Schicht der Hornhaut wächst nach der Behandlung wieder zusammen. Dadurch vermindern sich die postoperativen Komplikationen.
  • Das zurückgelagerte Epitheldeckelchen bildet nach der Laserbehandlung eine schützende Bedeckung der Behandlungsoberfläche.
  • Schnittkomplikationen wie bei der LASIK, z. B. Flapverlust, können daher bei der LASEK nicht vorkommen.
  • Langfristig bessere Sehkraft als bei LASIK.

Nachteile

  • Eventuell Schmerzen in den ersten Stunden nach der Behandlung und in der ersten Nacht.
  • Etwas längere Heilungsphase und Dauer bis zum Erreichen der vollen Sehkraft.

Erfolgs- und Komplikationsrate

Was die Erfolgs- und Komplikationsrate anbetrifft sind LASEK und LASIK im Bereich von +4.0 Dioptrien bis -10.0 Dioptrien etwa gleichwertig. Wenn allerdings Komplikationen eintreten, dann sind sie bei der LASIK oft gravierender.

JETZT ANFRAGEN

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!JETZT ANFRAGEN

Augenlaser-Voruntersuchung

Im Rahmen der Augenlaser-Voruntersuchung wird neben einer augenärztlichen Begutachtung durch eine Reihe von Untersuchungen mit den neuesten Geräten festgestellt, ob Ihr Auge für eine Augenlaserbehandlung geeignet ist.

  • exakte Bestimmung der Fehlsichtigkeit
  • Vermessung der Hornhautdicke
  • Vermessung der Brechkraft der Hornhaut
  • Ermittlung der Biometrischen Daten des Auges
  • Ermittlung der Pupillenweite
  • Beurteilung des Dämmerungssehens mit Wellenfrontanalyse und einiges mehr

Augenlasern mit LASEK Wavefront

Die Behandlung wird von erfahrenen Ärzten der direkt in der Excimer Augenlaserklinik durchgeführt. Der tatsächliche Eingriff dauert nur wenige Minuten, erfolgt ambulant unter lokaler Betäubung und somit nahezu schmerzfrei. Wenn es zu Schmerzen kommen sollte dann nur innerhalb der ersten Nacht. In dieser Zeit wächst die neue Hornhaut und das kann eventuell zu Wachstumsschmerzen führen, die man aber mit Medikamenten lindern kann. Nach dem Eingriff sollten Sie sich einige Tage schonen, um dem Auge Zeit zur Erholung zu geben. Informationen über den detaillierten
Behandlungsablauf einer LASEK-Augenlaseroperation.

Wellenfrontanalyse & -behandlung

Jede Behandlung beginnt mit einer umfangreichen Augenlaser Voruntersuchung. Durch eine Wellenfrontanalyse können optische Sehfehler vermessen und Unregelmäßigkeiten im Auge genauestens erfasst werden. Auf Basis dieser Informationen plant Ihr behandelnder Arzt dann genau die Behandlung, die Ihren Augen optimal entspricht.

Die Wellenfrontanalyse erfolgt durch zwei Präzisionsgeräte, die im Zuge der Voruntersuchung die genaue Anatomie der Hornhaut vermessen und die Pupille in einer 10-minütigen Simulation aller Arten des Lichteinfalls aussetzen und genauestens aufzeichnen.

Da kein Auge völlig perfekt ist, zeigt das reflektierte Licht ein individuelles Muster – die sogenannte Wellenfront. Diese ist für ein Auge so charakteristisch wie ein Fingerabdruck. Anhand der damit angefertigten dreidimensionalen „Landkarte“ kann der Laser feinste asymmetrische Verzerrungen des Auges korrigieren.

Durch eine Wellenfrontbehandlung können Sehfehler höherer Ordnung (Coma, sphärische Aberration, Trefoil) und Sehfehler niedriger Ordnung (Myopie, Hyperopie, Astigmatismus) korrigiert werden.

LASEK-Behandlungsablauf in Bildern

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 1

1. Mit einem „Mikrotrepan“ wird die oberflächlichste Schicht (das Epithel) inzidiert.

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 2

2. Durch eine Alkohollösung wird das Epithel von seiner Unterlage abgelöst

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 3

3. Mit einem kleinen Spatel wird das Epithel zurückgeschoben.

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 4

4. Durch den Laser wird die Oberflächenkrümmung der Hornhaut je nach Stärke der Fehlsichtigkeit verändert.

LASEK-Augenlaserbehandlung Schritt 5

5. Nach dem Augen lasern wird das Epithel wieder zurück geschoben. Um das Anwachsen zu unterstützen, wird das Epithel  mit einer weichen Kontaktlinse stabilisiert.

Augenlaser-Nachuntersuchung

Die Augenlaser-Nachuntersuchung erfolgt am Tag nach dem Eingriff. Antibiotische und entzündungshemmende Tropfen und befeuchtende Augentropfen begleiten die Abheilungsphase. Generell sollte man nach dem Eingriff zwei bis drei Tage zu Hause einplanen. Dies gibt dem Auge Zeit, sich zu erholen und zu regenerieren.

JETZT ANFRAGEN

Termin vereinbaren

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!JETZT ANFRAGEN

 

Augenlaserbehandlung durch Experten

Augenlaserbehandlung mit QualtitätszertifikatDie meisten LASEK-Behandlungen in Europa werden in unserer Klinik durchgeführt. Daher können wir jahrelange Erfahrung vorweisen. Bei uns werden Sie von einem unserer Chefärzte und mit einem hochmodernen Lasergerät behandelt. Der Eingriff erfolgt unter der persönlichen Leitung von Herrn Prof. MUDr. Cernak, der über 20 Jahre Erfahrung in der Augenchirurgie aufweisen kann. In unserer Klinik werden monatlich Hunderte von Laserbehandlungen durchgeführt. Diese Statistik ist nicht nur in der Slowakei, sondern auch in Europa hervorragend. Unsere Erfahrungen stützen sich auf mehr als zwanzigtausend Behandlungen, sodaß unsere Klinik in der Slowakei die Behandlungen mit einer ärztlichen Garantie durchführen kann. Wir bieten Augenlaserbehandlungen auf höchstem Niveau, mit bester medizinischer Ausstattung und mit TÜV-Qualitätszertifikat.

Augenlaser Erfahrungsberichte

Überzeugen Sie sich selbst von der Zufriedenheit unserer Patienten und lesen Sie über 2.000 Augenlaser Erfahrungsberichte von Personen, die sich für eine Augenlaserbehandlung mit C-Ten, LASIK, Epi-LASIK oder LASEK entschieden haben.

Kontakt zu Excimer

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an info@laseklasik.at oder per Kontaktformular, um sich einen Beratungs- oder Behandlungstermin auszumachen!

  • E-Mail unter der wir Sie erreichen
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.